Dj kaendi...mit 16 und noch auf dem Dorf im Jugendclub ging alles los.

 

Zu Uni Zeiten in Jena wurde dann recht schnell aus dem Hobby ein Beruf. Über Studentenclubs mit ihrem wilden Mix der Musikstile ging es in kleine lokale und überregionale Clubs, wo es meist elektronisch und mit Vinyl zur Sache ging. Unter anderen Namen wurde zu der Zeit aber auch in Oldie Kneipen, Strip Lokalen, auf Hochzeiten und Events jeglicher Art als DJ gearbeitet. 

 

Mit dem Jahr 2015 kam die Anfrage doch mal in einem Swingerclub aufzulegen...und das veränderte so einiges.  Ich lernte die Szene und die Menschen in ihr zu lieben und konzentriere mich seit dem darauf dem geilsten Publikum der Welt unvergessliche Nächte zu bescheren. 

 

Man kann mich nach wie vor für Veranstaltungen buchen und diese müssen auch nichts mit der Swingerszene zu tun haben. Mehr dazu unter dem Bereich Agentur

 

Der stetig wachsende Kreis an Fans führte dazu auch eigene Veranstaltungen in der Szene zu promoten...naja was dabei so rauskommt seht ihr ja hier...

 

 

 

 

 

 

 

Deejaying